Seit einem Jahr bin ich mit dem Cannondale Flash 29er unterwegs und möchte es seitdem auch nicht mehr missen. Selbst auf den ruppigen Trails in den Alpen bei den BIKE Four Peaks war mir das amerikanische Hardtail ein treuer Begleiter.

Das einzige Manko in der Carbon 1 Ausstattung, die ich nicht nach dem Kauf behoben hatte, waren die Sram x0 Bremsen. Die Bremsen sind eine Art Lotterie, regelmäßig (unter 500km Laufleistung) entlüftet und mit frischen Belägen ist die Performance absolut in Ordnung, häufig verliert sich aber der Druckpunkt viel zu schnell.

Weil an meinem MAO-TAINBIKE die Formula R1 Racing auch nicht tadellos funktionierte und erst einen Service benötigt hat, entschied ich mich beim Cannondale für etwas solides. Leichtbau ist schön und gut aber halten muss das Material eben auch. Und wenn es eine hydraulische Disc Bremse gibt, die seit Jahren gut läuft, dann ist es die Shimano Deore Bremse. Mit der XT (B-780) Variante hatte ich damals meine ersten Marathons gefahren, später kam die XTR Bremse 970. Keine Bremsdefekte, kein Bremskraftverlust, kein lästiges Dot sondern haltbares Mineralöl.

Es sollte also die neue Shimano XTR M-980 werden. Optisch ein Hingucker und die Leistung top zudem auch nicht viel schwerer als die leichtesten Bremsen. Und im Ausverkauf vor der Eurobike auch gerade erschwinglich ;-)

IMG_5869.JPG

Zudem wechselte ich im Antrieb noch einmal die Kurbel. Nach der Sram 39/26 folgte die Sram 38/24, beide Kurbel taten ihre Dienste gut. Im Hinblick auf einen Stages-Powermeter fahre ich aber mit der neuen Shimano XTR Kurbel (38/24) in Richtung Watt-Messung.

About Daniel

2007 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

2 Comments

  1. stumpi

    Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben kann, ist mit der SLX-Bremse auch sehr gut bedient, gleiche Zuverlässigkeit und Performance wie die XTR nur nicht so leicht und nicht so schön.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>