Am Donnerstag morgen habe ich gemeinsam mit Ansgar von den Vennbikern die Frühlingssaison eröffnet. Bei strahlenden Sonnenschein haben wir uns mal den Wassenberger Horst angesehen und das Resultat ist eindeutig: WAS(S)-EN-BERG!

kaffeeklatsch

Die Seite MTB-Heinsberg brachte mich auf die Idee Ansgar zu einer Runde Mini-Enduro einzuladen, ich bin ja immer auf der Suche nach schönen Rundkursen in der Nähe die ein paar mehr Höhenmeter aufweisen als gewohnt. Der 8km lange Rundkurs „Rund um Tante Lucie“ bietet für unsere regionalen Verhältnisse mit 160hm überproportional viele Höhenmeter pro Kilometer, dazu tolle Downhills um die über den Winter vernachlässigte Fahrtechnik zu schulen.

WAS(S)-EN-BERG Enduri Downhill mit Tout Terrain Anhänger

WAS(S)-EN-BERG Enduro Downhill mit Tout Terrain Anhänger

Die Tour war kurzweilig und die Strecke bietet tolle Möglichkeiten an seinen Downhill-Schwächen zu pfeilen. Wir fanden ruppige Wurzeltrails (bergan wie -ab), enge Serpentinen mit integrierten Stufen sowie eine Treppenabfahrt am Justusberg. Leider war ich hier bereits wieder alleine unterwegs, bei der ersten Umfahrung der Runde sind wir kurz vor der Stelle abgekürzt. Ein Jammer für Ansgar, holen wir nach!

Ich bin im Übrigen mit dem Tout Terrain Anhänger gefahren, in Begleitung von Ansgar wollte ich den Anhänger auf Endur-Trails testen. Danke für die Rücksichtnahme bei der Geschwindigkeit und ja, der Anhänger rockt auch auf den Trails im Forst! Berg hoch wie runter unauffällig und unaufhaltsam :D

Meinem Kind hat es gefallen, es war die längste gemeinsame Tour bisher.