Europaweg R1

Nach jetzt schon wieder zehntägiger Radpause (Wetter, Krankheit und zu viel Arbeit…) verspricht der April Besserung. Neben ein paar Urlaubstagen soll das Wetter demnächst endlich besser werden, und deswegen will ich gleich zu Beginn der Saison ein Projekt in Angriff nehmen, dass ich letztes Jahr immer wieder verschoben habe – bis die Bedingungen im Herbst dann zu schlecht dafür waren.

Das Projekt: Keine komplizierte Sache – mit der Bahn von Göttingen nach Einbeck fahren und von dort über den Europaradweg R1 nach Münster fahren. Insgesamt 250km mit vernachlässigbaren Höhenmetern und der Möglichkeit, zur Not die 100km zwischen Gütersloh und Münster mit dem Regionalexpress abzukürzen. Ziel ist eigentlich Haltern, aber die zusätzlichen 50km will ich mir ebenso wie die 50 Anfangskilometer von Göttingen nach Einbeck eigentlich sparen. Die Radkarte ist bereits bestellt, und im Grunde genommen braucht es auch keine weitläufigere größere Planung – einfach mal machen.