Update: Das iOS-Update ist mittlerweile da, und die Sufferfest-Videos “Fight Club”, “Revolver” und “Rubber Glove” stehen ab sofort zum Stream zur Verfügung. Einen Download gibt es nicht, und wenn das Video abgespielt wird kann die App auch nicht mehr zur Aufnahme (beispielsweise über einen ANT+-Dongle oder über Bluetooth-Geräte) benutzt werden.

Wie road.cc meldet gibt es passend zum Start der „Rollensaison“ in den neuen Android- und iOS-Versionen der Strava-App für Premium-Nutzer einen besonderen Bonus:

Strava has partnered with Sufferfest to bring the company’s unique training videos to the social training app, now available to all premium users. There are currently three videos, Fight Club, Revolver and Rubber Glove, available through their Android app, with the Apple iOS app following shortly. The training videos which combine actual race footage with music and instructions to enliven your turbo trainer sessions. Strava says it will be releasing more videos over time as soon as possible.

Die Sufferfest-Videos nutze ich momentan vor allem in Kombination mit TrainerRoad (einen Beitrag dazu gibt es in den nächsten Tagen) und bin – trotz der Anstrengung – immer noch schwer angetan davon. In der iOS-Version sind die Videos bislang noch nicht aufgetaucht, das nächste Update sollte sie allerdings verfügbar machen.