Geschafft. Alle Lieferungen kamen pünkltich und mein Essen für die kommenden zehn Tage ist gesichert. Die Wäsche trocknete auch im Regen und der Ölwechsel wurde durchgeführt, obwohl die telefonische Terminabsprache nicht ins System wanderte… Und jetzt muss nur noch gepackt werden.

cacmeetsthealps

Zwar bietet der Renault Scenic, unser inoffizielles Teamcar, ausreichend Stauraum aber mit der Länge der Etappenrennen nehmen auch die Taschen zu und der Stauraum ab. Ich puzzele aber eine gute Lösung, notfalls lass ich das Bike hier… ähm…

Nach dem Packen ist vor dem Radfahren oder andersherum. 60-90′ lockeres Pedalieren mit Babyanhänger. Wenn schon, denn schon. Und danach ist dann eigentlich völliges Abschalten angesagt. Tour gucken, lesen, schlafen und am Abend eine kurze Massage.

Und dann beginnt das eigentliche Rennen, wer ist zuerst in Ruhpolding? :D