Nächste Woche geht es los. Die Vorbereitung ist abgeschlossen und jetzt heißt es bestmöglich regenerieren, um dann am kommenden Samstag 24 Stunden möglichst konstant in die Pedale zu treten.

Ein wichtiger Faktor wird die Ernährung, rund 7000-8000 Kalorien wollen verstoffwechselt werden. Nicht so einfach, auch wenn ich natürlich als leidenschaftlicher Esser genügend Ideen habe. Fraglich bleibt, wie lange der Magen mitspielt.

imageManchmal hilft das gute alte Papier-Stift Modell

Der Weg ist vorgegeben, der Plan wird am heutigen trainingsfreien Tag noch optimiert. So hat man auch an den trainingsfreien Tagen genug mit der Rennvorbereitung am Hut. :-)