Eigentlich war die Anschaffung eines neuen Rahmens in der Mitte der Saison gar nicht geplant. Aber nach meinem defekt an der FSA Kurbel bestand der Verdacht, dass sich beim Scott Scale Rahmen erneut das Tretlagergehäuse gelöst hat, neu verklebt und gefräst werden muss. Kosten und Wartezeit haben mich dazu bewegt, dass ich mir mal den asiatischen Markt anschaue.

Ein Rahmen aus China? Hält der? Stimmen die Angaben? Kommt der überhaupt unbeschädigt an? Nicht zuletzt das positive Feedback zahlreicher Bekannter und die Berichte auf 54elf.de haben mir dann Mut gemacht auf Alibaba einen passenden Händler zu suchen. Nach drei tägiger Recherche habe ich mich dann für den Modest SL racing light Rahmen aus dem Hause Carbonal entschieden. Die Geometrie ähnelt meinem Scale und die angegeben Werte stimmtem mich zuversichtlich.

modestsl1

Am 15.05.2013 wurde der Rahmen in China verschickt. Am 22.05. kam er in Frankfurt am Flughafen an. Durch die lästige Abwicklung mit der GDSK (Verzollung etc.) hat sich dann die Lieferung via GLS bis heute verzögert. Aber ehrlich gesagt bin ich voll zufrieden mit der Schnelligkeit. Ich habe nicht vor der kommenden Woche mit dem Rahmen gerechnet.

Der Rahmen war sehr ordentlich mit mehreren Lagen Schutzmaterial verpackt, gefühlt sogar besser als meinen Scale Rahmen verpackt habe als dieser nach Polen zur ersten Reperatur versendet worden ist. Das Paket war auch äußerlich nicht beschädigt oder verdellt. Auch das Zubehör war dick verpackt und im Paket so fixiert, dass nichts gegen den Rahmen schlagen kann. Ich bin begeistert!

Ein paar Rohdaten habe ich noch. Der Rahmen wiegt, wie auf dem Foto zu sehen, mit den orangenen Plastikröhrchen und dem Plastik Hinterbauschutz 1010 Gramm, also nackig bestimmt unter 1000 Gramm und ist damit leichter als angegeben. Damit kann ich prima leben. :-)

Mitgeliefert wurde eine 197gr Sattelstütze aus Carbon und zwei Flaschenhalter, baugleich wie die Xtreme Flaschenhalter Carbon CF18 aus dem Hause Rose. Allerdings kosten diese rund 25€ weniger und sind sogar noch 1 Gramm leichter.

Bilder vom Aufbau folgen mitte Juni, denn die kommenden Rennen fahre ich noch mit dem Scott Scale zu Ende, bevor der Rahmen in Rente gehen darf.