Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal an der Dr-Cannondale sebamed MTB Challenge teilgenommen und ich war begeistert. Sowohl die Streckencharakteristik als auch die Organisation der Rennen übertraf die Rennen meiner bisherigen Rennserie. In diesem Jahr wird die MTB Challenge zu einer Jubiläums Challenge der einzelnen Veranstaltungen, dass darf man sich nicht entgehen lassen


(Etwas Älter aber trotzdem ein schöner Trailer zur Mountainbike Marathon Serie)

Los geht es erneut mit dem Schinder(hannes) MTB Superbike in Emmelshausen. Zum 10jährigen Jubiläum der Veranstaltung möchte ich mein Ergebnis vom letzten Jahr deutlich verbessern und auf der Marathon Distanz von 70km unter vier Stunden bleiben. Der Schinder(hannes) ist gleichzeitig eine gute Bewährungsprobe für die BIKE Four Peaks, die drei Wochen später starten.

Anders als in der vergangenen Saison folgt nun nicht direkt der wunderschöne Saarschleifen Marathon in Mettlach, sondern der – ebenfalls mit Jubiläum – 15. Canyon Rhein Hunsrück MTB Marathon im kleinen Örtchen Rhens (22.06), der Wiesbaden Marathon (06.07) und der 13. Erbeskopf Marathon in Thalfang am 13.07. Erst danach folgt der – Jubiläum! – 10. Saarschleifen Bike Marathon in Mettlach (27.07) und die Sommerpause.

Im September folgen dann noch – wieder mit Jubiläum – der 5. sebamed BIKE DAY in Bad Salzig (14.09) und zum Abschluss das Finale mit dem Mountainbike Festival in Büchel, dieses Jahr bereits Ende September. Der Vulkanbike Marathon in Daun sucht man in der Serie leider vergeblich.

Von den sieben Rennen müssen in diesem Jahr fünf gefahren werden, um in der Gesamtwertung platziert zu werden. Wie auch im letzten Jahr gibt es Punkte für die jeweilige Streckenplatzierung, die dann mit dem Streckenfaktor multipliziert wird und so meiner Meinung nach ein recht stimmiges Endergebnis ermittelt.

Neben dem Schinder(hannes) möchte ich besonders den Hunsrück Marathon und den sebamed BIKE DAY empfehlen. Alle drei Marathons haben eine super schöne aber auch anspruchsvolle Strecke, das Drumherum der Veranstaltungen ist prächtig und die Stimmung bei den Rennen war bisher auch sehr angenehm. Das Mountainbike Festival ist in jedem Fall ein würdiger Abschluss, wenn auch die Strecke nicht ganz mit den obigen mithalten kann. Umso schöner sind dafür einprägsame Stellen wie der Trail am Schieferbruch.

Der Saarschleifen Marathon war letztes Jahr eine riesen Wasserschlacht, so dass ich nur die Kurzstrecke gefahren bin. Landschaftlich auch sehr empfehlenswert nur leider etwas weiter weg als die Marathons im Raum Koblenz. Vom Erbeskopf Marathon habe ich viel gutes gehört und gebe das mal so weiter. Der Wiesbaden Marathon ist für mich weiterhin ein unbeschriebenes Blatt.

Welche fünf (oder sechs) Marathons ich letztendlich fahren werde, kann ich noch nicht wirklich sagen. Mein Rennkalender ist noch in Vorbereitung und wird bestimmt noch ein oder zwei Mal überarbeitet werden müssen. Immerhin wollen auch noch andere Veranstaltungen gefahren werden.

Die Termine im Überblick:
18.05.2014 // 10. Schinder(hannes) – MTB – Superbike Emmelshausen
22.06.2014 // 15. Canyon Rhein Hunsrück MTB Marathon Rhens
06.07.2014 // Wiesbaden Bike Marathon
13.07.2014 // 13. Erbeskopfmarathon Thalfang
27.07.2014 // 10. Saarschleifen Bike Marathon Mettlach
14.09.2014 // 5. sebamed BIKE DAY Bad Salzig
28.09.2014 // Mountainbikefestival Büchel 2014 Büchel