Vier Tage vor der Craft BIKE Transalp wird es Zeit euch unsere Etappenvorschau zu liefern. Ängste und Vorfreude aus dem Peloton, die zum Teil mit anderen Streckenbeschaffenheiten zu kämpfen haben. Etappe 2: Saalfelden – Mittersil. 64km, 2400hm.

IMG_1175

Kurz aber oho. Die kurz vor dem Start der Craft BIKE Transalp veränderte Etappe läutet die Action des Rennens ein. Auf 64km kommt alles, was das Bikerherz begehrt.

Nach kurzer aber schneller Anfahrt von Saalfelden nach Leogang geht es hinein ins Schwarzbachtal. Den ersten Teil des Anstiegs kenne ich aus der BIKE Four Peaks 2014, wo der Asitz zur Hälfte erklommen wurde. Auf der zweiten Etappe der Transalp wird der Berg komplett befahren und anschließend Richtung Saalbach das tolle Trail Paradies begutachtet. Fast 13km Trail werden die Haltungsmuskulatur das erste Mal richtig herausfordern, wenn es denn nicht im Peloton zu größeren Staus und dadurch noch größeren Schiebepassagen kommt.


Mit dem Anstieg zur Medalscharte wartet direkt der zweite 1000hm Anstieg auf das Fahrerfeld, Kletterpartie mit Tragepassage hinauf zum Gipfel inbegriffen. Der Trail hinab zur Hochsonnberg Alm wird noch einmal die letzten Tageskräfte kosten, ehe es dann schnell aber harmlos hinab ins Ziel nach Mittersil geht. Vor der Königsetappe haben wir damit hoffentlich genug Zeit zur Regeneration.

image
Screenshot BIKE Transalp

In der Kürze liegt die Würze, die Etappe zählt zu meinen Geheimfavoriten, was den Bike Spaß betrifft.