Im letzten Rennen der Saison könnte Tim gestern bei seinem Lieblingsrennen, dem Vulkanbike Eifel-Marathon, auf der Ultra Strecke noch einmal ordentlich in die Pedale treten.

Auf der 100km langen Strecke mit 2400hm erreichte Tim nach 05:04h das Ziel in der Innenstadt von Daun, gleichbedeutend mit Platz 138 (41. AK) in dem gut besetzten Teilnehmerfeld.

Tim stand für Tele2 an der Startlinie, nachdem er im Sommer über eine Verlosung den Startplatz gewonnen hatte.

Nun heißt es Beine hoch und zufrieden auf eine lange Saison mit zahlreichen Highlights zurückblicken. Und dann beginnt auch bald schon wieder die Vorbereitung auf die Saison 2016.