Unboxing Canyon – aus der Verpackung in mein Herz. Bereits Ende Oktober habe ich mein Canyon Lux CF 9.9 SL erhalten. Ein paar Veränderungen sind notwendig, um das Rad auch bald fahren zu können. Heute möchte ich euch die Original Version des tollen Rads mit einem Unboxing Video vorstellen. Anders als beim Händler kommt das Rad bei einem Versender nicht fahrfertig nach Hause. Aber alles lösbar, seht es euch selbst an.

Überraschend früh kam das Canyon Lux CF 9.9 SL aus Koblenz zu mir nach Hause geliefert und damit viel zu früh! Das Lieferdatum war ab 14.11.2016 angegeben, stattdessen erreichte mich das Rad bereits in der letzten Oktoberwoche. Vier Tage nach Zahlungseingang. Lieferverzögerungen (ich hatte mich schon auf eine Verzögerung bis Dezember eingestellt) scheinen bei Canyon Thema von gestern zu sein, stattdessen präsentiert sich das Unternehmen freundlichen vor allem schnell (auch im E-Mail Kontakt).

Unboxing Canyon Lux CF

Das Rad wurde im Pappkarton mit DHL geliefert. Es war sehr sicher verpackt, anders werden die Räder beim lokalen Händler auch nicht geliefert. Der Aufbau ist spielend und wird von Canyon auch gut beschrieben und vorbereitet. Neben dem Rad findet sich in dem großen Karton auch das Werkzeug zur Montage, Fett und Carbonpaste. Canyon denkt mit!

Vor-Montage mit Defizit

Während der Aufbau (mit Testfahrt) problemlos von statten ging und ich Dank Ansgar aus einen professionellen Beobachter (und Helfer) hatte, offenbarten sich kleinere Mängel in der Vormontage von Canyon. Der Umwerferzug war schlecht verlegt und die Außenhülle deswegen beschädigt, ebenso war der Lockoutzug viel zu lang, so dass das Cockpit sehr unaufgeräumt aussah.

Kabelsalat im Cockpit, Canyon reagierte sehr kulant.

Kabelsalat im Cockpit, Canyon reagierte sehr kulant.

Eine Email mit entsprechenden Fotos genügte und ich bekam eine Kostenzusage zum Zugwechsel am Umwerfer und zur Kürzung des Lockout Hebels in einer Fachwerkstatt. Außerdem wurde mir aus Kulanz ein Satteltausch gewährt. Danke hierfür.

Umbau statt Testfahrt

Bis zur ersten Testfahrt wird noch einige Zeit vergehen. Mittlerweile ist der neue Laufradsatz fertig und das Rad umgebaut, allerdings hatte ich noch keine Zeit die Veränderungen entsprechend zu dokumentieren und fotografieren. Bis dies geschehen ist, wird meine Racepfeile für 2017 weiterhin trocken im Radzimmer gelagert und täglich einer Streicheleinheit unterzogen.

Canyon Lux CF 9.9 SL

Nächste Woche, spätestens übernächste Woche werde ich euch dann mein Canyon Lux CF SL 9.9 im finalen Setup vorstellen und euch erklären, warum ich von der Standard Ausstattung abweiche.