Rennfieber Deluxe. Das BIKE Festival Willingen ruft uns und viertausend (4.000) weitere Sportsfreunde zu einem Event der Extraklasse an der Grenze von Nordrheinwestefalen und Hessen. Drei Tage Mountainbike mit über 35.000 Zuschauern. Downhill, Enduro, Trail, eine riesengroße Expo und der legendäre Rocky Mountain BIKE Marathon warten auf die Mountainbike Familie.

Während für Tim die Teilnahme am Rocky Mountain BIKE Marathon schon fast Routine ist, hatte Daniel in den vergangenen Jahren das Event links liegen gelassen. Die Eventgröße und die wohl sehr schöne Strecke führten zu einem Umdenken, genauso wie Herausforderung der langen Strecke mit 121km und 3500hm – Transalp Niveau.

Genau deswegen ist der Rocky Mountain BIKE Marathon der erste Saisonhöhepunkt für Trabsalp Duo und gleichzeitig Formtest für die in fünf Wochen beginnende Craft BIKE Transalp. Und wäre dem nicht genug, so startet Tim bereits einen Tag später in Köln auf dem Rennrad, während Daniel am Sonntag nach Österreich reist und ab Mittwoch ein weiteres Mal an der BIKE Four Peaks teilnimmt.

In Willingen geht es um das nackte Überleben. Schaut man in die Ergebnisliste der letzten Jahren, so fahren die Langdistanz nur ein winziger Brichteil der über 1500 Starter. Im vergangenen Jahr beendeten knapp 50 Fahrer die Distanz. Ankommen, die Distanz bewältigen und nicht Letzter werden heißt die Devise. Nach Daniels Sturz in Rhens ist die defensive Taktik in jedem Fall eine gute Entscheidung.

Der Marathon bietet zahlreiche Leckerbissen, rund 40km Trails und neben dem Willinger Hausberg geht es noch über NRWs Höchsten, den Langenberg. Normalerweise der Saisonabschluss beim Langenberg Marathon, am Samstag Teil der Marathon Strecke.

Im Gegensatz zu den Alpen warten keine langen Anstiegen, dafür aber viele kurze und vor allem knackige Steigungen. Ebenso kurz sind die Abfahrten und die Möglichkeit zur Erholung ist gering.

imageHöhenprofil des Rocky Mountain BIKE Marathons. (Quelle: BIKE Festival Willingen)

Bereits morgen vormittag beginnt die Reise ins Sauerland und nach dem Hotel Check-In und dem Besuch des Festival Geländes gibt es bestimmt noch eine Wortmeldung von uns.

Willingen wir kommen und wir haben gute Laune!