Ist es ein gutes oder schlechtes Zeichen, wenn man mit Ruhe und Vorfreude den 10-Tages Countdown zur Craft BIKE Transalp einläutet? Panik sieht anders aus, Hektik ebenso aber Vorfreude die ist schon seit Tagen unermeßlich.

cacmeetsthealps

Nach dem gestrigen freien Tag auf dem Rad steht für mich gleich eine lockere Einheit auf dem Programm, um meinen neuen Sattel weiter einzufahren.

Außerdem beginnt bei uns zu Hause heute das große Aufräumen, damit wir vor der Abfahrt nicht wie üblich noch Stress durch Wohnungsputz haben.

Nebenbei stehen bereits die Planungen für die kommende Woche an. Was und wo essen wir in den ersten Tagen in Ruhpolding, welche möglichen Strecken nutze ich zum Training und welche Möglichkeiten haben wir in der familiären Freizeitgestaltung.

Dank des Strava Routenplaners werden wir am Tag der Ankunft wahrscheinlich den Chiemsee einen Besuch abstatten. Die 23km kurze Strecke bietet sich zum Beine lockern sehr gut an.

Ansonsten gibt’s Minigolf in Ruhpolding und die Traun müssen wir uns ansehen. Weitere Recherchen folgen noch. Restaurant Empfehlungen für den Raum Ruhpolding habe ich noch keine gefunden. Falls jmd. eine gute Küche empfehlen kann, vorzugsweise mit veganen Speisen auf der Karte, möchte er sich bitte melden.