Während wir noch heiß ersehnt auf erste Fotos von Tim in Badehose warten, wollen wir für alle Unwissenden Aufklärungsarbeit über dieses #XTERRA leisten.

Als Aquaterra 1996 gegründet wurde kurze Zeit später in XTERRA umbenannt und geschützt. Mit der Jahrtausendwende wurde der Sport auch jenseits der USA bekannt. XTERRA bedeutet soviel wie unbekanntes (X) Land (lat. Terra) und läuft im deutschen auch häufig unter Cross Triathlon.

In der XTERRA Variante sind die Distanzen für die drei Einzelsportarten (schwimmen, Mountainbike, Crosslauf) genauso vorgegeben wie im olympischen Triatlhon.

XTERRA Veranstaltungen umfassen 1,5km Schwimmen, 30-40km Mountainbike und abschließend einen 8-12km Crosslauf.

Ein Video über die XTERRA Global Tour 2015 vermittelt visuell einen guten Eindruck in den Sport. Die Mountainbikestrecken haben einen sehr sportlichen Charakter und müssen sich nicht vor standalone Veranstaltungen verstecken. Gleiches gilt für die Crossläufe, die den Athleten alles abverlangen.