Nach der Absage des Kellerwald Bike Marathons aufgrund meines Krankenhaus Aufenthalts und dem bisherigen sehr gut verlaufenen Comeback musste eine neue Saisoneröffnung her. Und ich bin fünfdig geworden: In 11 Tagen gibt es das #comebackstrongerthanever beim Sechs-Stunden Rennen im belgischen Grembergen.

Grembergen ist eingemeindet in Dendermonde und liegt Mitten im Dreieck Brüssel, Antwerpen und Gent direkt an der Schelde. Knapp 6000 Einwohner versprechen eine familiäre Atmosphäre beim Sechs-Stunden Mountainbike Event, dem Opener eines langen MTB-Wochenendes mit einem Rennen der belgischen Flanders XCO Serie als Highlight am Sonntag.

6 uren van grembergen

Das Sechs-Stunden Rennen wird sowohl als Solo- als auch als Teamevent für 2-4 Fahrer / Team ausgetragen, der Kurs ist ein vielversprechendes Kurven Wirr-Warr mit wenig Steigungen aber vielen Trails und Richtungsänderungen. Auf der Karte schaut es zudem sehr zuschauerfreundlich aus.

Das Aftermovie aus dem letzten Jahr hat mir die Entscheidung leicht gemacht, da muss ich mitmachen. Und obwohl die offizielle Anmeldung bereits am 21. April abgelaufen war, genügte eine kurze Email an den Veranstalter und ich war angemeldet.

Eigentlich wollte ich immer bei Raid de Hautes Fagnes mein Marathon Debüt in Belgien feiern, jetzt kommt alles anders. Ich freue mich jedenfalls tierisch. In elf Tagen ist Race Day!

image