Wir sprinten beim Bergspurt Mönchengladbach 2016. Richtig! 1. Wir sprinten und 2. Bergspurt. Denn Ansgar und ich starten morgen gemeinsam beim 3-Stunden Rennen in Mönchengladbach, was in Anbetracht des 24h-Rennens in der nächsten Woche wirklich ein Spurt darstellt.

Watt freu ich mich! Das erste Rennen mit Ansgar, Heimrennen am Geburtstagewochenende und letztendlich auch auf den letzten Akt der Gulbergen24-uurs Vorbereitung.

Ready to ride Bergspurt 2016

Monte Klamotte wird letzter Prüfstein

Sechs Tage vor dem Dak van Brabant wird der Monte Klamotte der letzte Prüfstein in meiner Vorbereitung.

Beim Heimrennen würden Ansgar und ich gerne das Podium erreichen, allerdings hat sich mit der Muschi eine überregionale Grösse des MTB-Sports angemeldet und die Favoritenrolle übernommen.

Keine Geschenke aber mit Selbstvertrauen

Obwohl Ansgar heute und ich morgen Geburtstag haben, erwarten wir beim Bergspurt keine Geschenke, sondern harte Arbeit.

Die letzten Wochen waren anstrengend aber die Form stimmt. Wenn es möglich ist, werden wir die Chance nutzen und für eine Überraschung sorgen. Andernfalls bleibt der Fokus auf dem 24-Stunden Rennen in der kommenden Woche.