Ich habe für euch das accia accio Lenkerband montiert. Es gibt immer wieder Produkte die aus der Masse heraus stechen wollen und genau diese Produkte suchen wir. Da kam es uns gerade Recht, dass die Startup Firma accia accio uns bat, ihr neues Lenkerband zu testen.

Smart finden wir schon den Firmennamen, accia accio, der sich aus den Worten acciaio (Stahl) und polpaccio (Wade) zusammen setzt und das Synonym für Stahl-Wade bildet, die wir Radler ja alle haben!

accia accio Lenkerband: Verpackung und Lieferumfang

Das Lenkerband wird in einer umweltfreundlichen Kartonverpackung geliefert, ohne viel Schnickschnack und Umverpackung. Das finden wir gut! Auf der Packung findet man den Inhalt aufgelistet und einen Link zu der Wickelanleitung.

 

Der Inhalt besteht aus den üblichen Komponenten:

  • Lenkerband
  • Endstopfen
  • Abschlußklebeband
  • Lenkerband-Schnipsel

Zusätzlich enthalten sind zwei Streifen Textilklebeband.

accia accio Lenkerband: Erster Eindruck

Die Materialien machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Das Lenkerband ist relativ dick, wirkt aber dadurch stoßabsorbierend und Oberfläche ist griffig und leicht profiliert und hat ein leicht glänzendes Aussehen. Das Band ist leicht flexibel aber trotzdem stabil. Das Textilband und das Abschlußklebeband haben eine hochwertige Qualität.

Die Montage des accia accio Lenkerbands

Bei der Montage kann man zwei Varianten wählen, mit oder ohne Textilklebeband. Das Textilkelebeband soll für einen dauerhaft sichern Sitz des accio accia Lenkerbandes sorgen und verrutschen verhindern. Auf der Homepage von accia accio gibt es eine Wickelanleitung in Textform mit Bildern, die ausführlich und leicht verständlich ist. Da für mich aber Videoanleitungen anschaulicher sind, habe ich die Videoanleitung von Rainer benutzt.

Die Empfehlung das Textilklebeband auf der Oberseite des Lenkers zu montieren habe ich noch etwas erweitert und das Band auch in die Biegung des Unterlenkers geklebt. Das Band ist sehr dünn wird deshalb die Wickeldicke nicht wesentlich beeinflußen.

acacia acacia lenkerband

Die Montage des accia accio Lenkerbands gestaltet sich komfortabel. Das Band hat einen schmalen Klebestreifen in der Mitte, der das fixieren erleichtert. Die Wicklung funktioniert sehr gut, da das Band flexibel genug ist und sich schön in die Radien einschmiegt. Je nach Wickelabstand kann man die Dicke der Wicklung beeinflußen. Ich habe es etwas enger gewickelt, da ich einen ehr dicken Griff bevorzuge, was aber dafür sorgt, dass ich fast die gesamte Länge des Bandes benötigt habe. Es mag aber auch daran liegen, dass ich die von Rainer im Video beschriebene „doppelte Acht“ im Bereich des Bremshebels gewickelt habe.

Das lange und breite Abschkußklebeband kann zur direkten Fixierung des Lenkerbandes verwendet werden, ich habe kein zusätzliches Isolierband benötigt.

Haptik und Aussehen

Das fertig gewickelte Lenkerband von accia accio fühlt sich griffig und sicher an. Die Oberfläche ist tasächlich sehr rutschfest. Daraus resultiert auch die leicht glänzende Oberfläche. Der Lenker fühlt sich gut gepolstert an. Den chromfarbenen Endstopfen habe ich nicht verwendet, da mein Rad keine Chromteile hat. Ebenso habe ich die Lenkerbandschnipsel zur Abdeckung an den Bremshebeln nicht verwendet, da ich Fehlstellen durch die Wickeltechnik von Rainer vermieden habe.

Fazit und Verbesserungspotential

Das Lenkerband von accia accio ist ein hochwertiges und gut zu verarbeitendes Produkt. Es ist griffig und polstert den Lenker gut ab. Ich bin gespannt auf den Praxistest unter verschiedenen Bedinungen, besonders ob die Griffigkeit bei Nässe erhalten bleibt interessiert mich.

Verbesserungpotential sehe ich nur aus meinen persönlichen Ansprüchen, so könnte es mehr Farbvarianten geben, gelb wäre für mein Rad optimal und das Abschlußklebeband würde mit aufgedrucktem Firmenlogo ein Highlight setzen. Perfekt ergänzt würde das Set durch einen Satz schwarzer Endkappen.

Bis Ende März werde ich das accia accio Lenkerband in einem Praxistest auf Herz, Nieren und Haltbarkeit überprüfen und im kommenden Frühjahr darüber berichten.

Hinweis:
Das accia accio Lenkerband wurde uns für einen Produkttest kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es gibt seitens des Herstellers keinerlei Vorgaben und/oder (in)direkte Einflussnahme auf unsere Bewertung oder den Artikel.