In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten.

Letzter Tag im Trainigsblock, VLaMax-Training kraftorientiert. Außerdem war es Sonntag, Gemütlichkeit, Couch und Ruhe. Einfach mal Nichtstun. In meinem Videoblog nehme ich euch heute mit zur Entscheidungsfindung pro Rollentraining, ihr begleitet mit kurz beim Training, außerdem ziehe ich danach ein Fazit zur Trainingswoche.

Daniels WM-Tagebuch Folge 28

Mein Training heute


G1/G2: 4×15′ G2 mit 40-60rpm, 130 Minuten gesamt. TSS 105.

Guter Abschluss meines Dreier-Blocks. Das kohlenhydratfreie VLaxMax Training gewohnt ordentlich umgesetzt, die Ermüdung aber auch gespürt. Freiwillig habe ich och ein viertes Intervall angehangen, weil mir das zweite während des Trainings ich gefiel. Alle Intervalle habe ich um 215 Watt absolviert, bei 55rdm im Schnitt. Die G1 Phasen solide um 160 Watt, zum Trainingsende wurde es etwas langatmiger.

wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft

Heute um 18:00 startet die Anmeldung für den SKS Bike Marathon in Sundern im April, ein unspektakuläres aber aufgrund der Länge interessantes Rennen als möglicher Marathon Auftakt 2017. Schaun wir mal.

Und ist so?

Couch und Sport. Australia Open, Cyclocross WM, Fußball… wer viel trainiert, sollte viel ruhen. Zwischendrin gab noch eine regenerative Runde mit dem Kind. Die wechselnden „Momentums“ im Tennis finde ich aus mentaler Perspektive mega interessant und zeige wie wichtig innere Ruhe und Stabilität ist.