In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten.

Trainingslager Tag 15. Ich teste heute mal unser neues Liveblog Plugin und halte euch damit auf dem Laufenden. – Experiment gescheitert. Der Mehrwert ist gering und die Darstellung eher blöd unterhalb der Socialmedia Buttons.

Der vorletzte Trainingslager Tag war geprägt durch traumhafte Temperaturen, einer tollen MTB Einheit – samt Flugeinlage und Ruhe tanken auf der Couch für den morgigen Tag.

Mein Training heute


G1/G2: Freies Training, 4-5×30″ SB Sprints, 180 Minuten, TSS: 150, 158 Watt (NP 173).

Lief ganz gut, Ansgar hat mir ein paar neue Wege entlang der Heide im Nationalpark de Meinweg gezeigt. Nach der ersten Trainingsstunde kam die Sonne heraus und es wurde richtig schön warm.

Leistungstechnisch lief es ok, sowohl das erste wie letzte Drittel konstant im G1 Bereich, entlang der Trails im Nationalpark eine Mischung aus KB-G2 ohne wirklich in den roten Bereich zu fahren.

In einem Allee-Trail, den wir zügig aber nicht zu schnell passierten, habe ich mich in einer rechts-links Kurvenkombination in einen Baum verhädelt und bin unsanft vom Rad geflogen. Nichts passiert, Ansgar sah auch sehr verwundert aus. Aber wenn man den Baum vor lauter Bäumen nicht sieht, dann sollte es einem zu denken geben…

Und sonst so?

Ansonsten habe ich heute das letzte Vorbereitungsrennen auf dem Weg zur Mountainbike Weltmeisterschaft gemeldet: Der Kellerwald Bike Marathon sieht mich wieder, allerdings ’nur‘ auf der 80km Runde. Eine dritte 40km Runde bei unter Umständen Schneeregen ist mir dann doch zu waghalsig.

Wen trifft man denn da zum stell dich ein? Ich überlege, ob ich kurzfristig bereits Samstags anreise…