In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten.

Die letzten drei Tage waren fordernd. Das gestrige Athletik Training mit Thorsten besonders, aber auch hier stand der Erfolg über allem. Denn nach einem halben jähr intensives Stabi-Training bekomme ich langsam Kontrolle über mein Becken.

Außerdem haben wir noch einmal intensiv an meinen Schulter Rotatoren und an meinen Rückenstrecker gearbeitet, Schwachstellen bei extremen Ausdauerrennen. Mit der vierten Einheit an drei Tagen endete die erste Phase der Vorbereitung hervorragend. Ich habe gutes Selbstvertrauen und bin bereit für die erste Rennphase.

Das weitere Athletik Training bis Finale haben wir genauso geplant wie einen letzten Maximalkraft Block im Mai, um noch einmal die letzten 1-2% aus der Muskulatur heraus zukitzeln.

Und sonst so?

Heute steht kein Training an. Am morgen gab es die Blackroll zur Belohnung der letzten Tage, mein Körper dankte es mit Schmerzen ;-)

Jetzt sitze ich auf der Arbeit und freue mich auf das morgige Fahrtspiel mit Ansgar in Wassenberg.

Bis morgen!