Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas, USA präsentierte Garmin heute neue Garmin Edge Modelle. Garmins bisheriges Flagschiff Edge 800 wird vom neuen Modell Edge 810 abgelöst, während der neue Edge 510 die Lücke zwischen Edge 810 und dem älteren 500 schließen soll.

An der Hardware hat sich nicht viel getan. Die neuen Modelle haben sich in den Abmessungen nicht verändert, das Touchdisplay hat sich weder in Größe noch Auflösung verändert. Die eigentlichen Veränderungen finden sich in der Software, weshalb BikeRadar nicht umsonst von einem größeren Upgrade und keiner Neuheit spricht.

Kleinigkeiten die beim Garmin Edge 800 fehlten wurden integriert. Es ist jetzt bespw. möglich für verschiedene Räder oder Trainings verschiedene Display Anzeigen zu speichern. Die neue Bluetooth Schnittstelle vereinfacht den Zugang zum Social Network, Livetracking wird zum Kinderspiel. Außerdem kann man das lokale Wetter direkt auf dem Garmin abrufen. Tolle Verbesserungen aber keine atembraubende Erneuerung, die darf man wohl erst beim Garmin Edge 900 erwarten.

Die garmin Edge Serie im Handel:
Garmin Edge 810 Bundle
Garmin Edge 510