Vor fast zwei Wochen war ich zu Gast in Monschau bei der Mountainbike Fahrtechnik Schule MacHartmann, um meine Skills beim Abfahren zu verbessern und im Hinblick auf die 24h Mountainbike Weltmeisterschaft ressourcenschonender und schneller die Downhills von Finale Ligure zu meistern.

Denis von der MTB Fahrtechnik Schule MacHartmann hörte von meinem Vorhaben „24h Mountainbike Weltmeisterschaft“ und hat mir seine Unterstützung angeboten. getreu dem Motto: Weltmeister werden nicht im Downhill gemacht, aber die Weltmeisterschaft kann im Downhill verloren werden. Zugegeben, die Zielsetzung ist etwas übertrieben, allerdings wird das technisch schwierige Terrain in Finale Ligure dazu beitragen, dass ein gutes Ergebnis am Ende nicht alleine über eine gute bergauf Performance zu Stande kommt.

In der kommenden Woche werde ich euch einen ausführlichen Einblick in unser Fahrtechnik Training geben, dass mir bereits viel gebracht hat aber in einem weiteren Kurs im April fortgeführt wird.

Bis zum ausführlichen Beitrag in der kommenden Woche habe ich euch ein kleines Teaser Video zusammen geschnitten, weil ihr euch auf Twitter alle für einen Artikel zum Thema Fahrtechnik ausgesprochen habt. Wir arbeiten dran :)

Viel Spaß beim Gucken.

Blogger Relation Kodex
Die MTB Fahrtechnik Schule MacHartmann ist Partner von Coffee & Chainrings. Denis unterstützt das Projekt wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft und bietet Daniel die Möglichkeit in einem individuellen Kurs unentgeltlich seine Fahrtechnik aufzubessern.
Es gibt seitens der MTB Fahrtechnik Schule MacHartmann keinerlei Verpflichtungen für Coffee & Chainrings über diese Fahrtechnik Trainings zu berichten oder diese zu erwähnen.
Wir schreiben diese Artikel, weil Denis wirklich eine gute Arbeit geleistet hat und seine MTB Fahrtechnik Schule für viele Biker einen großen Mehrwert bieten kann. Denn egal wie lange ihr schon auf euer Rad sitzt, eine Schulung vom Fachmann macht euch immer schneller!