Mein persönlicher Saisonhöhepunkt naht. In sieben Tagen geht es los Richtung Alpen und in zwölf Tagen wird die BIKE Four Peaks dann in Leogang gestartet. Fast 300km und 10.000 Höhenmeter in vier Tagen warten auf die 1.000 Teilnehmer aus 20 Ländern der Welt bei einem der begehrtesten Etappen Rennen Europas. Das Ziel der Etappenfahrt ist Kaprun bei Zell am See am 07. Juni.

header_deu2014-neu

Um mir die Zeit bis zum Start etwas zu verkürzen und euch ein wenig über Etappenrennen im Allgemeinen (immerhin habe ich ja schon eine winzige Erfahrung durch die Teilnahme an der Trans Zollernalb sammeln können) und die BIKE Four Peaks im Besonderen zu informieren, wird es in den kommenden Tagen bis zum Start und natürlich auch während des Etappenrennens ein paar Artikel her das Rennen geben. Ich habe einen kleinen Überblick vorbereitet, sollte ich für euch Wissenswertes vergessen haben, dann könnt ihr dies ja in den Kommentaren ergänzen und ich kann dies mit in die Vorbereitung aufnehmen.

  1. Bike Four Peaks 2014 Übersicht (23.05.2014)
  2. Der letzte Trainingsblock zu Hause (25.05.2014)
  3. Bike Four Peaks – Etappenübersicht (26.05.2014)
  4. Etappenrennen & Ernährung (27.05.2014)
  5. Bike Four Peaks – Noch 7 Tage (28.05.2014)
  6. Auf gehts in die Alpen (30.05.2014)
  7. Aus dem Headquarter 1 (01.06.2014)
  8. Aus dem Headquarter 2 (02.06.2014)
  9. Bike Four Peaks – Akkreditierung (03.06.2014)
  10. Bike Four Peaks – Etappe 1 (04.06.2014)
  11. Bike Four Peaks – Etappe 2 (05.06.2014)
  12. Bike Four Peaks – Etappe 3 (06.06.2014)
  13. Bike Four Peaks – Etappe 4 (07.06.2014)
  14. Bike Four Peaks – Super Kompensation und Erkältung (13.06.2014)
  15. Bike Four Peaks – Lisi Osl macht Stau in Tirol (15.06.2014)
  16. Bike Four Peaks – Fazit (16.06.2014)

Persönlich habe ich noch zwei Anliegen, wo mir noch das technische Know-how fehlt. Ich suche eine gut funktionierende Tracking Software für eine gute Live Coverage, die bestenfalls die Etappe hier in einem Bog Artikel mit Karte und Höhenprofil ab dem Start nachbildet. Gibt es sowas? Alternativ würde mir schon eine Tracking Software ausreichen, in der man mir folgen kann. Dies würde vor allem auch das Betreuen vor Ort vereinfachen. Dazu dann in den kommenden Tagen mehr.